Willkommen in der Stadt Leun

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Politik & Verwaltung | Freizeit, Kultur & Vereine | Kinder, Jugend & Senioren | Bauen, Wirtschaft, Wohnen

Sie befinden sich hier: Willkommen > Partnerschaften > 

Hauptmenü

  • Eine Ebene nach oben
  • Freundeskreis Städtepartnerschaft _2019
  • 20-jähriges Bestehen Städtepartnerschaft Feytiat - Arenys de Munt
  • Freundeskreis Städtepartnerschaft Leun – Feytiat
  • NEUES FREIZEITGELÄNDE IN FEYTIAT


  • Neuigkeiten rund um die Partnerschaft mit Feytiat

     

    Städtepartnerschaft Leun – Feytiat
    Arbeitstreffen in Feytiat
    Am letzten Wochenende fuhren Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Ambrosius, Bürgermeister Björn Hartmann, Friedrich Parisel, Heinz-Günter Raasch, Frank Rosenkranz, Bernhard Schließer und Werner Broll zum jährlich stattfindenden Arbeitstreffen in unsere französische Partnerstadt Feytiat.
     
    Sehr herzlich wurde die Abordnung aus Leun vom Feytiater Bürgermeister Gaston Chassain, dem Vorsitzenden des Comités de Jumelage Feytiat Bernard Mauriaux und seiner Stellvertreterin Monique Le Goff empfangen.
     
    Das Arbeitstreffen nutzte Björn Hartmann zur seiner Vorstellung als neuer Bürgermeister von Leun.
     
    Der herzliche Empfang beeindruckte die Delegation aus Leun. Sehr intensiv wurde über die Zukunft der Partnerschaft diskutiert.
     
    Nach eingehender Beratung fanden beiden Seiten es als wichtig an, die Arbeitstreffen im jährlichen Turnus fortzuführen. Neben den digitalen Medien ist es wichtig, dass man sich sieht und der Austausch im gemeinsamen Gespräch stattfindet.
     
    Ein wichtiges Thema war die Überlegung zum 40-jährigen Jubiläum der Partnerschaft.
     
    Hier wurde seitens Leun vorgeschlagen, dass das 40-jährige Jubiläum in Leun im Jahre 2022 gemeinsam mit dem 50-jährigen Bestehen der Stadt Leun gefeiert werden sollte. Im Jahr 2021 wird das Treffen in Feytiat sein. Dies wird den entsprechenden Gremien zur Beratung und Beschlussfassung vorgeschlagen.
    Wichtig ist, so die gemeinsame Runde in Feytiat, das Partnerschaftstreffen in Zukunft eingebunden in einer größeren anstehenden Veranstaltung in der jeweiligen Gemeinde stattfinden sollten. 
     
    Der gemeinsame Austausch in Feytiat diente der weiteren Festigung der Partnerschaft. Es wurde weiter vereinbart, dass gegenseitige Informationen weiter in den jeweiligen Mitteilungsorganen veröffentlicht werden.
     
    Ein Projekt mit der Vorstellung der Städte und deren kulinarischen Gepflogenheiten soll in den Grundschulen durchgeführt werden, damit schon die Kinder die Partnerstädte kennenlernen können. Feytiat wird hier die Federführung übernehmen.
     
    Sehr umfassend wurde die Delegation aus Leun über das Seniorenprojekt in Feytiat informiert. Hier ist eine seniorengerechte Wohnanlage mit Betreuungsmöglichkeiten und Gemeinschaftsräumen entstanden. Diese Anlage wurde besichtigt. Mit zwei Bewohnerinnen fand ein Austausch über die Wohnqualität ihrer neuen Umgebung statt.
     
    Das nächste Arbeitstreffen wird im kommenden Mai in Leun stattfinden. Eine Delegation aus Feytiat wird dann mit den Verantwortlichen in Leun die Fortführung der Partnerschaft Leun – Feytiat besprechen.
     
    Neben dem Arbeitstreffen kam auch das gesellige Beisammensein nicht zu kurz.
    Jürgen Ambrosius
     
     
    Foto 1: Die Delegation aus Leun besucht die „Deutsche Bank“ – von links nach rechts:
    Stehend: Heinz Günter Raasch, Frank Rosenkranz, Björn Hartmann, Jürgen Ambrosius
    Sitzend: Bernhard Schließer, Friedrich Parisel, Werner Broll
     
     
    Foto 2: Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Arbeitstagung

     

     

     


    PDF-Datei Bauernmarkt am 12.05.2017 in Feytiat
    PDF-Datei Freundeskreis Feytiat gegründet

    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2019 Stadt Leun