Willkommen in der Stadt Leun

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Politik & Verwaltung | Freizeit, Kultur & Vereine | Kinder, Jugend & Senioren | Bauen, Wirtschaft, Wohnen

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Naturerlebnistage mit Zechs im Doppelpack

    Naturerlebnistage mit Zechs im Doppelpack

     
    Mit Axel und Harald Zech vom Natur- und Vogelschutzverein Biskirchen eV.  starteten die fünf- und sechsjährigen Kinder ihre Naturerlebnistage in den letzten zwei Wochen!
     
    Der erste Tag stand ganz unter dem Thema: Apfel
     
    Apfelsaft trinkt jedes Kind gern, doch wo kommt er eigentlich her? Dieser Frage gingen die Kinder gemeinsam mit Axel und Harald Zech auf den Grund.
     
    Nach dem Picknick im Lehrgarten gab es eine kurze Einführung rund um den Apfel.
    Zuerst wurde das Fallobst gelesen und entsprechend sortiert.
     
    Dann mussten die Äpfel ja noch vom Baum!
    In Pflückhöhe wurden die für die Kinder erreichbaren Äpfel vom Baum gepflückt und vorsichtig in Kisten gelagert. Mit  Hilfe von langen Apfelpflückern erreichten sie auch die höher hängenden Äpfel. Doch Vorsicht, Köpfe in Sicherheit bringen.
     
    Wie wird jetzt aus den Früchten der Saft?
    Die verschiedenen Arbeitsschritte vom Apfel zum leckeren Saft wurden vor Ort umgesetzt. Äpfel säubern, reiben und schließlich pressen. Mhh, der Saft ist lecker, da sind sich alle einig.
     
    Die reichliche Apfelernte wird nun in der Kita zu Apfelmus und –kuchen, sowie gedörrten Apfelringen verarbeitet.
     
    Der zweite Tag stand unter dem Thema: Heimische Tiere
     
    Diese heimischen Tiere sind in unseren Wäldern und auf Wiesen unterwegs - und vielleicht bist du einem davon auch schon einmal begegnet. Harald und Axel Zech hatten mit einigen heimischen Tieren einen Parcours aufgebaut.
     
    Die Kinder suchten die Tiere und durften diese dann erst einmal anschauen. Zu sehen gab es Rotmilan, Stockente, Fasan, Grünspecht, Eichelhäher, Elster, Mauswiesel,  Waldschnepfe, Eichhörnchen, Dachs, Waschbär, sowie Marder und Fuchs.
     
    Anschließend wurden alle Fragen rund um die aufgestellten Tiere beantwortet und deren Lebensweise besprochen.
     
    Wo lebt der Fuchs? Was frisst das Eichhörnchen eigentlich am liebsten? Wie fühlt sich das Fell vom Dachs an? Das Thema wird die Kinder in den nächsten Wochen noch weiterhin begleiten.
     
    An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Axel und Harald Zech vom Natur- und Vogelschutzverein Biskirchen eV.
     
    Äpfel lesen_1Äpfel lesen_2Heimische Tiere


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2018 Stadt Leun