Willkommen in der Stadt Leun

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Politik & Verwaltung | Freizeit, Kultur & Vereine | Kinder, Jugend & Senioren | Bauen, Wirtschaft, Wohnen

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Kita Rabennest: Von Kastanien, einem Kühlschrank und Karies

     

    Kita Rabennest Biskirchen 
     
    Kita Rabennest: Von Kastanien, einem Kühlschrank und Karies
     
    Auch im Herbst ist allerhand los bei den Raben der Kita Rabennest in Biskirchen. Zu einer lieb gewonnenen Tradition ist das Sammeln von Kastanien bei der Familie Conrady in Stockhausen geworden. Hier wurden die kleinen Sammler mit Frühstück versorgt und frisch gestärkt ging es daran, die braun glänzenden und glatten Früchte vom Boden aufzusammeln. In der Kita finden die Kastanien zum Beispiel in einem „Kastanienbad“ Verwendung, sie werden verbastelt, gefühlt, geschüttet und gezählt. Ein großes Dankeschön an Familie Conrady, die uns dieses tolle herbstliche Erlebnis auch in diesem Jahr wieder ermöglicht hat.
     
    Weniger herbstlich, dafür eiskalt geht es in dem neuen Kühlschrank zu, den die Firma Elektro Bernhardt aus Wetzlar der Kita gespendet hat. Die Initiative ging von den Familien Ellrich aus. Nun ist es den Ganztagskindern der Kita möglich, für den Nachmittagsimbiss Speisen mitzubringen, die sich im Kühlschrank besser halten als im Rucksack am Garderobenhaken. Vielen Dank auch an dieser Stelle an die Firma Elektro Bernhardt sowie der Familien Ellrich.
     
    Auch wenn der Winter mit Siebenmeilenstiefeln daher kommt, so freuen sich die Kleinkinder der Kita über neue schattenspendende Bäume in den Außenanlagen. Denn der nächste Sommer kommt bestimmt. Die Bäume wurden durch Marcus Baas gesetzt. Die Kosten für diese Bepflanzungsarbeiten hat Herr Baas der Kita nicht in Rechnung gestellt. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.
     
    Süßigkeiten schmecken zu jeder Jahreszeit. Das musste auch der Waldkobold in einem Theaterstück der Zahnarztpraxis Lenzen aus Stockhausen erfahren. Wie jedes Jahr wird der Auftakt der zahnärztlichen Vorsorge in der Kita mit einem solchen Theaterstück begangen, bei dem alle Mitarbeiter der Praxis auf der Bühne (Turnraum der Kita Rabennest) sind. Dem Waldkobold, der viel zu viele Süßigkeiten gegessen hatte, konnte  mit Unterstützung der Kinder geholfen werden. Sie sangen alle kräftig das Lied „Zahnbürste tanz in meinem Mund“ mit und perfektionierten ihre Putztechnik. Natürlich war auch die Handpuppe Irma mit von der Partie, die von vielen Kindern wie eine alte Bekannte begrüßt wurde. Danke auch an die Zahnarztpraxis Lenzen für ihre Zeit und Unterstützung!
     


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2017 Stadt Leun