Willkommen in der Stadt Leun

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Politik & Verwaltung | Freizeit, Kultur & Vereine | Kinder, Jugend & Senioren | Bauen, Wirtschaft, Wohnen

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • 7252 Jahre kamen in der „Grünen Au“ in Biskirchen zusammen

     

    7252 Jahre kamen in der „Grünen Au“ in Biskirchen zusammen
    Bunter Nachmittag für die Seniorinnen und Senioren der Stadt Leun
     
    Die Stadt Leun hatte zu einem Bunten Nachmittag ins DGH „Grüne Au“ eingeladen.
     
    Mit launigen Worten begrüßte Bürgermeister Joachim Heller die Gäste und stellte das Programm des Nachmittags vor.
    Stadtverordnetenvorsteher Jürgen Ambrosius machte bei seiner Begrüßung deutlich, wie wichtig die gemeinsamen Treffen der Senioren seien und sagte zu, dass solch ein Treffen nun wieder regelmäßig jährlich stattfinden soll. Dies wurde mit Beifall von den Senioren begrüßt. Er rief auf, dass sich Interessierte für die Bildung eines Seniorenbeirates bei dem Bürgermeister oder ihm melden sollten. Anfang des kommenden Jahres soll der Seniorenbeirat in der Stadt Leun gegründet werden.
     
    Pfarrer Volkmar Kamp hielt eine Andacht und überbrachte die Grüße der Kirchengemeinden.
    Stadtverordnetenvorsteher und Bürgermeister dankten ganz herzlich allen, die zum Gelingen des Nachmittags beitrugen.
     
    Ingrid Wrigge und Ingrid Brückel mit Gedichtvorträgen, dem Kinderchor der Grundschule Biskirchen für schöne Gesangsbeiträge, der Line Dance Gruppe der TG Leun für ihre Darbietung und Thomas Silbe für die musikalische Begleitung des Nachmittags. Dem Kindergarten Rabennest für die schöne herbstliche Dekoration, dem Heimatkundlichen Arbeitskreis Biskirchen, der mit einem Damenteam, Siglinde Zutt, Sieglinde Hofmann, Heidi Keller, Marlies Heinz, Ilse Lehnhausen, die Bewirtung übernahm, unterstützt von den städtischen Bediensteten Jessica Körbl und Patrick Späth.
     
    Insgesamt waren 91 Teilnehmerinnen und Teilnehmer gekommen, die eine Gesamtjahreszahl von 7252 Jahren aufbrachten. Dies bedeutet einen Altersdurchschnitt von 79 Jahren.
     
     
     
    Als älteste Teilnehmende konnten Jürgen Ambrosius und Joachim Heller Else Schmidt, Ida Tragl und Otto Scharf ehren. Alle drei brachten zusammen ein Lebensalter von 273 Jahren zusammen.
     
     
     
     
     
    Gekonnt führte Jörg Höllering durch das Programm, der auch im Vorfeld die organisatorischen Aufgaben in Abstimmung mit dem Stadtverordnetenvorsteher und dem Bürgermeister vorgenommen hatte.
     
    Mit guten Gesprächen, fröhlich gesungenen Liedern, Kaffee und Kuchen und zum Abschluss Kartoffelsalat mit Fleischwürstchen wurde es ein schöner „Bunter Nachmittag“ der Seniorinnen und Senioren der Stadt Leun in der „Grünen Au“ in Biskirchen.
     
    „Wir freuen uns schon auf die nächste Seniorenveranstaltung“, so die Teilnehmenden.   
     


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2017 Stadt Leun