Willkommen in der Stadt Leun

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Politik & Verwaltung | Freizeit, Kultur & Vereine | Kinder, Jugend & Senioren | Bauen, Wirtschaft, Wohnen

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Schlagbaumverteilung

     

    Schlagabraumverteilung in der Stadt Leun
     
    Die Verteilung des Schlagabraums findet wie folgt statt:
     
    Biskirchen/Bissenberg:                                      
    Samstag  01.Oktober 2016, 9:00 Uhr
    Treffpunkt: Waldeingang Hüttenfeld
     
    Leun:                                    
    Samstag  01.Oktober 2016, 13:00 Uhr
    Treffpunkt: Parkplatz „Hohe Straße“ an der L 3052
     
    Wir bitten um Beachtung!                                   
    Der Schlagabraum wird an Ort und Stelle verkauft und bezahlt. Sie müssen daher Geld mitbringen. Ohne Geld bekommen Sie keinen Schlagabraum zugeteilt.
     
    Schlagabraum-Preise:
    BU/EI und sonst. Laubholz als Schlagabraum       je rm           25,00 € (inkl. Mwst.)
    Nadelholz-Schlagabraum                                    je rm           16,00 € (inkl. Mwst.)
     
    Bei der Aufarbeitung und dem Abtransport dürfen mit dem eigenen Traktor nur die markierten Rückegassen befahren werden.
     
    Die Aufarbeitung des Holzes darf nur nach Durchführung eines Motorsägenlehrgangs und mit entsprechender Sicherheitsausrüstung durchgeführt werden. Zum Nachweis der erforderlichen Sachkunde bringen Sie bitte eine Kopie Ihres „Motorsägen-Führerscheins“ mit. Diese Kopien werden eingesammelt und beim Revierförster archiviert.
    Das Bearbeiten von stehendem Holz ist in jedem Falle untersagt.
     
    Achtung - Hessisches Forstamt Weilburg informiert:
    Seit dem Jahre 2013 ist nun auch für den privaten Brennholzselbstwerber verbindlich vorgegeben, dass die eingesetzten Motorsägen mit dem umweltfreundlichen Alkylat – Kraftsoff betrieben werden müssen und dass als Kettenöl nur biologisch abbaubares, pflanzliches Schmieröl verwendet werden darf. Beide Produkte sind sowohl im Fachhandel, als auch in Bau- und Hobbymärkten erhältlich. Eine Nichtbeachtung dieser Regelungen kann bei den von Zeit zu Zeit stattfindenden Vor-Ort-Überprüfungen durch den Zertifizierer zu Beanstandungen führen.
    Das Brennholz / der Schlagabraum wird vorrangig an BürgerInnen der Stadt Leun abgegeben.
     
    Olleck
    Revierförsterei
     


    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2017 Stadt Leun