Willkommen in der Stadt Leun

nicht-barrierefreie Darstellung | Suche | Willkommen | Politik & Verwaltung | Freizeit, Kultur & Vereine | Kinder, Jugend & Senioren | Bauen, Wirtschaft, Wohnen

Sie befinden sich hier: Willkommen > News-Archiv > 

Hauptmenü

  • News-Archiv



  • Dachstuhlbrand im Kindergarten Biskirchen / Dank an die Feuerwehren der Stadt für schnellen Einsatz

     

    Dank an die Feuerwehren der Stadt für schnellen Einsatz

    Einsatzstichwort: Dachstuhlbrand im Kindergarten Biskirchen

    Leun-Biskirchen. (amb.) Um 11.34 Uhr ging bei den Feuerwehren in der gesamten Stadt Leun ein Alarm los.

    Das Einsatzstichwort war: Dachstuhlbrand im Kindergarten Biskirchen.

    Vor Ort kamen die Feuerwehren aus Biskirchen, Bissenberg, Leun und Stockhausen mit 26 Einsatzkräften an. Als erstes wurde die Lage erkundet und die Wasserversorgung aufgebaut. Die Einsatzkräfte stellten sich in Bereitschaft auf.

    DRK und Malteser waren mit drei Einsatzwagen vor Ort. Sie kümmerten sich gemeinsam mit den Mitarbeiterinnen des Kindergartens um die Kinder. Diese waren alle unversehrt, nur der Schreck war den Kindern anzusehen.

      

    Die Kinder waren vorbildlich von den Mitarbeiterinnen des Kindergartens in den extra für solche Fälle vorgesehenen Sammelpunkt im Außenbereich des Kindergartens gebracht worden.

    Nach 15 Minuten kam Entwarnung. Auslöser des Alarms war ein Kurzschluss in einer Lampe der den Brandgeruch verursacht hatte.

      

    Stadtbrandinspektor Torsten Scharf:

    „Zu dieser Tageszeit und bei diesem Einsatzstichwort ist es wichtig, dass alle vier Stadtteile alarmiert werden, damit genügend Einsatzkräfte vor Ort sind.“

    Bürgermeister Joachim Heller, der auch zum Einsatzort kam, und Kindergartenleiterin Silke Günther sind dankbar und froh, dass die Feuerwehren binnen weniger Minuten vor Ort waren und dass nichts passiert ist.

    Jürgen Ambrosius



    Seitenanfang | Sitemap | News-Archiv | Veranstaltungen | Impressum | Datenschutz | Kontakt | E-Mail
    (C) 2017 Stadt Leun